Produktives Denken

Aus CreaPedia
Version vom 31. Juli 2020, 12:28 Uhr von Creapedia (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Auf 1 Blick

Produktives Denken (productive thinking, auch als schöpferisches Denken bezeichnet) ist ein, von Max Wertheimer, (1920) geprägter und später auch von Karl Duncker (1935) übernommener Begriff, der die praktisch-produzierende Bedeutung von Kreativität und kreativem Denken betont und sich auf konkret Neu-Produziertes (z.B. Lösung, Strategie, Idee) bezieht, das nicht aus dem Gedächtnis heraus verfügbar war (im Gegensatz zu reproduktiven Denkvorgängen). Er bildete die Grundlage für weiterführende Ansätze, u.A. von J.P. Guilford.

-

Literatur

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Kreativität im Fokus
Kreativer Prozess
Kreative Persönlichkeit
Kreatives Panorama
Anwendungsfelder
Ressourcen
Werkzeuge
Support